Sexualität und Behinderung

Acht Millionen Menschen unseres Landes sind körperbehindert. Sie sind bewegungsgehemmt, sprachgestört, blind, taub. Obwohl sie meist nicht in ihrem sexuellen Empfinden beeinträchtigt sind, leiden viele […]

Lust kann nicht behindert sein

Am 17. Mai 2006 wurde in Basel die erste deutschschweizerische Fachstelle für Behinderung und Sexualität eröffnet. Ihr Kürzel ist „fabs“. fabs setzt sich ein für […]

Behinderte Jugendliche und Sexualität

Viele Probleme haben behinderte Jungen und behinderte Mädchen gemeinsam. Während des Aufwachsens ist ihr Hauptaugenmerk auf all die Therapien (Krankengymnastik, Logopädie, Ergotherapie usw.) gerichtet, die […]

Sexualität und geistige Behinderung

Menschen mit geistiger Behinderung können ein erfülltes Leben führen, wenn sie die notwendige Unterstützung und Förderung bekommen. Dazu gehört, dass sie so selbständig wie nur […]